21. Jahrestagung der DGPSF - Banner

Deutsche Gesellschaft für psychologische Schmerztherapie und -forschung e.V.

21. Jahrestagung der DGPSF

Schmerz(psycho)therapie - kontrovers?!

17. - 18. Mai 2019 in Gießen


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie herzlich zur Jahrestagung der DGPSF nach Gießenein, die im Jahr 2019 unter dem Thema Schmerz(psycho)therapie - kontrovers durchgeführt wird.

Mit ihren Anfängen in den 1970er Jahren hat die Schmerz(psycho)therapie inzwischen eine beachtliche Tradition. Auf der Jahrestagung 2019 wollen wir uns verschiedenen, bisweilen kontrovers diskutierten Fragen und Entwicklungen rund um die Schmerz(psycho)therapie widmen. Ein Schwerpunkt wird die Frage sein, wie digital kann, soll oder gar muss Schmerz(psycho)therapie werden. In Zeiten von Evidenzbasierung und Ökonomisierung im Gesundheitswesen gewinnt das Spannungsfeld zwischen wissenschaftlicher Evidenz, praktischem Nutzen und klinischem Entscheiden (gerade unter dem Aspekt welche Therapie für welchen Patienten) an Bedeutung und wird als weiterer Schwerpunkt aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Wir laden Sie herzlich zum intensiven und spannenden Austausch und zur Diskussion mit Experten der psychologischen Schmerztherapie in ihren diversen Facetten zu uns an die Justus-Liebig Universität nach Gießen ein.

Am Ende des ersten Tagungstages bietet unser Gesellschaftsabend in einem schön gelegenen Lokal Gelegenheit zu weiteren fachlichen und persönlichen Gesprächen, Genuss und Tanz.

Wir freuen uns auf eine interessante und lebendige Tagung.

 

Prof. Dr. Christiane Hermann
Tagungspräsidentin

Prof. Dr. Michael Hüppe
Präsident der DGPSF


Download Flyer