13. Jahrestagung der DGPSF

Erforschen & Behandeln

20. und 21. Mai 2011 in Bad Dürkheim

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten Sie herzlich zur 13. Jahrestagung der DGPSF nach Bad Dürkheim in die Rheinpfalz einladen. Die Tagung 2011 hat zwei Schwerpunkte, die nur scheinbar weit auseinander liegen: psychobiologische Grundlagen und psychosomatische Rehabilitation. Eines der Ziele ist es, die Überschneidungen und Synergien der beiden Bereiche herauszuarbeiten. Die Arbeiten zu psychobiologischen Grundlagen sind Terrain der Jungwissenschaftler unserer Disziplin. Wir freuen uns, in einem Symposium am Freitagnachmittag preisgekrönte Projekte vorstellen zu können, die sich größtenteils Bild gebender Verfahren zum Nachweis der Zusammenhänge zwischen der Aktivität des ZNS und psychologischen Faktoren bedienen. Um die praktische Relevanz der Themen zu reflektieren, wird jeweils ein „klinischer Diskutant“ eine Stellungnahme abgeben. In der psychosomatischen Rehabilitation stellen sich wie bei anderen Störungen, beim chronischen Schmerz jedoch auf besondere Weise, Fragen zu komorbiden Erkrankungen, zu den Auswirkungen der Störungen auf die berufliche Leistungsfähigkeit, zur Beurteilung dieser Leistungsfähigkeit und zu Nachsorgemaßnahmen für die Patienten nach der stationären Reha-Maßnahme. In den Vorträgen des Symposiums am Samstagmorgen werden diese Probleme mit spezifischen Interventionen zu ihrer Lösung vorgestellt. Interessante Workshops runden das Programm ab. Im Zentrum stehen in diesem Jahr körperbezogene psychotherapeutische Methoden im Umgang mit Schmerzen - bioenergetische Analyse, Achtsamkeit und ACT.

Wir würden uns sehr freuen, Sie im Frühling als unsere Gäste in Bad Dürkheim zu begrüßen!

Prof. Dr. Claus Bischoff
Tagungspräsident

Programmflyer